p19 // cafe else – lokaleinrichtung + umbau


cafe else, wien 2.bezirk, heinestrasse 36
das alte cafe else wurde nach einer intensiven umbauphase von 8 monaten, im spätsommer 2013 von roland schweizer wieder eröffnet. es sollte eigentlich nur ein kleinerer umbau werden, in der planungsphase stellte sich aber bald heraus, daß es ein umfangreicheres projekt werden würde.
bis auf den schönen alten fliesenboden blieb kein stein auf dem anderen.
sämtliche strom/sanitär-installationen mussten erneuert werden, eine lüftungsanlage mit wärmerückgewinnung installiert, die überdach entlüftet, sowie eine gas-brennwert-heizung eingebaut.
eine besondere herausforderung stellten die toilettanlagen dar. durch hilfreichen input von adele gindlstrasser und hans schartner von rahmarchitekten konnte trotz der beengten situation eine geglückte lösung für eine barrierefreie wc-anlage gefunden werden. wände und türen bestehen aus stahlrahmen mit schwarzer siebdruckplatte mit diamantstruktur, gefertigt von stahlwerk
ein weiteres kernstück der einrichrichtung ist die bar aus einem mehrfach gekantetem 5,5M langem stahlblech. wie viele stahlwerk konstruktionen wurde diese verzundert belassen und mit einem hartöl vor korrosion geschützt.
und noch ein paar impressionen vom altbestand

lokal einrichtung:

bar

entwurf kaz zechmeister, fertigung stahlwerk
stahlblech verzundert, mit integrierter glasvitrine
holzplatte ingmar fuhrich

barhocker

wolfgang ure
tapezierung luisa wammes

tischlampen

entwurf kaz zechmeister, fertigung stahlwerk

sitzbänke / stehtisch

entwurf kaz zechmeister, fertigung stahlwerk
tapezierung luisa wammes

aktuelle kunstinstallation

katharina struber

beteiligte am umbau

bauleitung / planung

kaz zechmeister

elektroinstallationen

firma elektro eigner

lüftung / GWH

firma steigner

schanktechnik

austromat

glas

glaserei briza

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.